Flughafen München GmbH

Projekt

Erdmassenkonzept für eine logistisch optimierte Handhabung von Erdmassen im Rahmen der 3. Start- und Landebahn Flughafen München

Kunde

Flughafen München GmbH

Projektdauer

2012

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Erdbaus für die 3. Start- und Landebahn werden insgesamt ~5,5 Mio. m³ Erdmassen in ca. 30 verschiedenen Bodenklassen bewegt. Durch eine logistische Optimierung in der Planung konnte die Vielzahl der Bodenklassen auf einige wenige Verwendungskategorien reduziert und eine flexible Umsetzbarkeit des Konzepts erzielt werden. Durch eine räumliche und zeitliche Analyse und Optimierung der Massenbewegungen konnte die Wiederverwendung des Bodenmaterials im Projekt maximiert, sowie Zwischenlagerungen und Transport-wege minimiert werden.