Audi Hungaria Motor Kft. (AHM), Győr, Ungarn

Projekt

Potenzialuntersuchung zur Lieferung von Motoren in Perlenkette/ JIS-Belieferung (inkl. Auswirkungen auf die gesamte Supply-Chain im Werk und bei Lieferanten)

Kunde

Audi Hungaria Motor Kft. (AHM), Györ, Ungarn

Projektdauer

2009 - 2010

Kurzbeschreibung

Ziel des Projekts war die generelle Verbesserung der Logistikabwicklung und die Schaffung einer Grundlage für den VW-Konzern für eine wirtschaftliche Optimierung weiterer Supply Chains im Rahmen des „Neuen LogistikkonzeptsNLK“.

Hierzu wurde seitens AHM ein Pilotprojekt zur Anlieferung von Motoren in Perlenkette mit einem ausgewählten Kunden gestartet. Zur Ausweitung dieses Projektumfanges wurde eine Potenzialuntersuchung durchgeführt. Im Wesentlichen wurden für jede Roll Out-Stufe untersucht:

  • Investitionsvolumen
  • Umfang Bestandsreduzierung
  • laufende Kosten und Nutzen
  • Flächenbilanz

Die Ergebnisse wurden in eine Präsentation zur Entscheidung auf Managementebene eingearbeitet.